Problem Mensch

Die Menschheit hat viele Probleme. Einige wenige davon, wären mit Vernunft und gutem Willen zumindest temporär zu überwinden. Dies sind nachrangige Probleme des Umgangs der Menschen miteinander, die in Folge eines vorrangigen Problems entstehen. Hierzu zählen unter anderem Kriege, die allesamt geführt werden, weil zumindest eine kriegführende Partei sich davon die Erlangung einer Ressource verspricht. …

Lebenserkenntnis

Die Quintessenz aus all der Bildung und Erfahrung eines ganzen Lebens lässt sich in zwei Erkenntnissen zusammenfassen. Die erste lautet: Ich weiß, dass ich nichts weiß, aber auch das weiß ich nicht genau und ist die Weisheit um deren Verständnis kein Leben lang genug ist. Die zweite lautet: In der letzten meiner Stunden werde ich …

Moral

Sie, die Heuchler der Humanität, die noch am wenigsten verstehen von der Individualität des Seins, brauchen die Moral, um den Schmerz ihrer Einfältigkeit zu ertragen. Moral ist ihr Prügel mit dem sie das strafen, wozu sie selbst nicht den Mut finden, sich zu bekennen. Es ist ihr Knebel der ihnen verbietet zu sagen, was zu …

Die Wissenden

Da sind drei Arten von Wissenden. Die einen die Hoffen zu Wissen, die anderen die Glauben zu Wissen und jene die Wissen zu Wissen. Jene die Hoffen zu Wissen, sind die Ängstlichen. Im Grunde ihrer selbst erahnen sie ihr Unwissen, doch ihr Antrieb ist die Hoffnung, die sie vor der Dunkelheit ihres Unwissens bewahren soll. …

Der Kapitalismus

Der Kapitalismus und seine Marktwirtschaft sind in ihrer heutigen Form, ein Relikt des 19.ten Jahrhunderts. Ein Besitz vermehrendes und Macht erhaltendes System, der Epoche der Kolonialisierung und Industrialisierung. Zeitlich begründet und geprägt im Feudalismus und vor der allgemeinen Akzeptanz der Menschenrechte. Die Basis dieses Modells war der scheinbar unbegrenzte Ressourcenreichtum einer noch zu erobernden Welt. …